Startseite Quallen A-Z Impressum
Logo des kleinen Quallenlexikons

Quallenarten

Geisterqualle

Informationen zu dieser Quallenart

Foto einer Geisterqualle

Allgemein:
Die Geisterqualle, wissenschaftlich bekannt als Cyanea nozakii, ist eine beeindruckende Art von Quallen, die in den Gewssern des Gelben und Ostchinesischen Meeres sowie im Ozean von Bohai vorkommt. Sie ist fr ihre elegante Erscheinung und ihre faszinierende Lebensweise bekannt.

Verbreitung:
Die Geisterqualle ist vor allem in den Gewssern des Gelben und Ostchinesischen Meeres sowie im Ozean von Bohai heimisch. Sie bevorzugt gemigte bis warme Gewsser und ist oft in Kstennhe zu finden.

Aussehen:
Diese Quallenart zeichnet sich durch ihre auffllige Erscheinung aus. Sie hat einen groen, transparenten Schirm, der bis zu einem Meter im Durchmesser erreichen kann. Ihre Tentakeln sind lang und dnn und hngen von der Unterseite des Schirms herab. Die Farbe kann variieren, von einem blassen Blau bis zu einem lebhaften Rosa oder Violett.

Verhalten:
Die Geisterqualle bewegt sich aufgrund ihrer besonderen Krperform langsam und elegant durch das Wasser. Sie nutzt die Bewegung der Meeresstrmungen, um sich fortzubewegen, und hat keine aktive Schwimmbewegung. Diese Quallen sind in der Regel friedliche Meeresbewohner und neigen nicht dazu, aggressiv zu sein.

Nahrung:
Wie die meisten Quallenarten ernhrt sich auch die Geisterqualle von planktonischen Organismen, darunter andere Quallen und kleine Fische, die sie mit ihren Tentakeln einfngt. Ihre Tentakeln sind mit Nesselzellen ausgestattet, die betubende Substanzen freisetzen, um die Beute zu lhmen, bevor sie verdaut wird.

andere Lexika

Ein sehr interessantes Lexikon ber Fische
Die hchsten Berge der Welt
Alles ber Wale und Delphine, alle Arten
Ein informatives Lexikon ber Dinosaurier