Logo des kleinen Quallenlexikons

Startseite

Quallenarten


Gepunktete Wurzelmundqualle (Phyllorhiza punctata)
Igelqualle (Lobonema smithi)
Kronenqualle (Periphylla periphylla)
Kleine Seegrasqualle (Mastigias papua)
Kompassqualle (Chrysaora hysoscella)
Kranzqualle (Netrostoma setouchianum)
Mangrovenqualle (Cassiopea andromeda)
Nomura-Qualle (Nemopilema nomurai)
Ohrenqualle (Aurelia aurita)
Seewespe (Chironex fleckeri)
Segelqualle (Velella velella)
Spiegeleiqualle (Cotylorhiza tuberculata)
Würfelqualle (Cubozoa)
Wurzelmundqualle (Rhizostoma octopus)
Zigarrenqualle (Thysanostoma thysanura)

Sonstiges


Bücher

Quallenarten

Seewespe

Informationen zu dieser Quallenart

Foto einer Seewespe Allgemein:
Die Seewespe (Chironex fleckeri) gehört zu den sehr giftigen und sehr gefürchteten Quallenarten, die für den Menschen wegen ihres Giftes sogar tödlich sein können. In Australien sind deshalb sogar komplette Badestrände eingezäunt, um die Badegäste vor dieser gefährlichen Quallenart bestmöglichst zu schützen.

Vorkommen:
Die Seewespe ist an den Pazifischen Stränden beheimatet

Aussehen:
Die ausgewachsenen Seewespe hat bis zu 60 Tentakel, welche eine Länge von bis zu drei Metern erfreichen können. Diese Tentakel besitzen ca. 5000 Nesselzellen.

Verhalten:
Die Seewespe gehört zu den aktiven und räuberisch lebenden Quallenarten und verfügt über eine sehr gute Sehfähigkeit.


andere Lexika

Ein sehr interessantes Lexikon über Fische
Die höchsten Berge der Welt
Alles über Wale und Delphine, alle Arten
Ein informatives Lexikon über Dinosaurier

Anzeigen

(c) 2013 by quallenarten.de Hinweise Impressum